1. Straubenhardter PFINZQUELLENLAUF

09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Verein für Bewegungsspiele (VfB) Pfinzweiler

GOLLMER & HUMMEL Sportpark - Pfinzweiler

Seit der Gründung im März 2019 hat sich die Laufabteilung des VfB Pfinzweiler fest im Verein etabliert. Als Trainingsgruppe gestartet, glänzen die VfB-Läufer mittlerweile bei (über-)regionalen Veranstaltungen und konnten schon mit der ein oder anderen Medaille in den GOLLMER & HUMMEL Sportpark von diesen zurückkehren. Zwei Jahre nach Gründung startet der VfB Pfinzweiler nun mit dem „Pfinzquellenlauf“ ein eigenes Laufevent in Straubenhardt. Dies soll der Startschuss für eine jährlich stattfindende Laufserie sein, um die bestehende Laufbegeisterung in Straubenhardt noch mehr zu fördern.

Die Premiere wird Dank der Unterstützung von regionalen Partnern für alle Teilnehmer/-innen kostenlos sein, wodurch möglichst viele Läufer/-innen aus Straubenhardt und Umgebung erwartet werden. Da die aktuellen Pandemie-Verordnungen leider die Durchführung von Massenstarts und großen Laufgruppen verhindern, haben die Verantwortlichen der Laufabteilung ein umfangreiches Konzept erarbeitet, womit der „Pfinzquellenlauf“ unter den aktuell gültigen Corona-Richtlinien umsetzbar ist. Hierbei wurde der Fokus neben den rechtlichen Inhalten vor allem auf die Sicherheit der Teilnehmer gelegt.

Mit dieser Laufserie setzt der VfB ein weiteres Zeichen in Richtung „familienfreundlicher Mehrspartenverein“, um einen sportlichen Anlaufpunkt für Jedermann bieten zu können. So werden innerhalb der Veranstaltung unterschiedliche Läufe sowohl für ambitionierte Athleten, aber auch für Freizeitläufer und Nordic-Walking-Fans geboten. Im Staffelwettbewerb über 3 km freut sich der VfB zudem auf Firmen- und Vereinsmannschaften von nah und fern.

LAUFFENSTER

Die Lauffenster werden coronabedingt vom 05. bis 27.06. wöchentlich Samstag und Sonntag von 9 bis 17 Uhr mit einem Abstand von zehn Minuten festgelegt. Sollte das Interesse die zur Verfügung stehenden Zeitfenster übertreffen, behält sich der Veranstalter vor, diese nach Bedarf bis 19 Uhr zu erweitern. Unter dem Aspekt der Ausweitung der Zeitfenster bis 19 Uhr können mindestens 25 weitere Zeitfenster realisiert werden, wodurch eine maximale Teilnehmerzahl von 500 Läufer in der Ausschreibung vorgesehen wird. Sollte es zu weiteren Lockerungen kommen, behält sich der Veranstalter vor, eine Ausweitung vorzunehmen. Das Ganze ist jedoch beschränkt auf maximal fünf Kontakte und den oben beschriebenen Zeitfenstern. Sollten Kontakte von zehn oder mehr Personen möglich sein, werden dennoch zur Übersicht und Kontrolle die Zeitfenster mit maximal fünf Personen umgesetzt.

ZEITMESSUNG

Die Zeitmessung erfolgt eigenständig durch die Teilnehmer/-innen mittels App oder Stoppuhr, welche direkt nach dem Zieleinlauf durch die Verantwortlichen dokumentiert wird. Das Organisationsteam vorort ist zugleich verantwortlich für die Überwachung der Abstandsregeln und verfügt über die Befugnis eines Verweises bis hin zur Disqualifikation bei grob fahrlässigen Verstößen. Sollte ein Läufer aufgrund von Störeinflüssen und/oder Behinderungen seines gewerteten Laufes eine weitere Zeitmessung wünschen, so wird dies jedem Teilnehmer mindestens 1x zugesichert (unter Vorbehalt der zu diesem Zeitpunkt noch verfügbaren Zeitfenster). Eine Wertung von mehr als zwei Läufen steht in Abhängigkeit der Anmeldungen und verfügbaren Zeitfenster. Für eine Doppelwertung empfiehlt es sich somit, den ersten Lauf so früh wie möglich einzuloggen.

SIEGEREHRUNG

Die Ausgabe von Urkunden erfolgt ausschließlich in digitaler Form. Lediglich für die Siegerehrung der drei Erstplatzierten der jeweiligen Kategorien wird eine Präsenzsiegerehrung vorgesehen. Dies erfolgt jedoch nur unter Vorbehalt der bis dato gültigen Corona-Verordnung am Freitag, den 02.07.2021, ab 19.30 Uhr. Die Sieger werden hierzu via Email/Telefon kontaktiert.

Detaillierte Infos finden SIe unter: www.vfbpfinzweiler.de/pfinzquellenlauf