Weithin sichtbar - das Sonnwendfeuer an der Schwanner Warte

Sonnwendfeier: Lodernde Flammen begrüßen den Sommer

Eindrucksvoll ist jedes Jahr das Fest zum Sommerbeginn auf dem großen Platz vor dem Turm, an der Schwanner Warte, wenn das höchste Sonnwendfeuer der Region lodert.

Organisiert vom Schwarzwaldverein Straubenhardt e.V. zieht das Spektakel jedes Jahr hunderte Besucher an. Bereits in den späten Nachmittagsstunden wird gefeiert und bis die Sonne am Horizont untergeht, haben sich viele große und kleine Kinder mit Fackeln "bewaffnet" und warten ungeduldig darauf, den bereits an den Vortagen aufgeschichteten, riesigen Holzstapel in Brand zu setzen.

Endlich, bei Einbruch der Dunkelheit stoßen die Kinder ihre Fackeln in das Holz, bis der Holzstoß schließlich, weit in die Ferne sichtbar, lichterloh brennt.

Noch lange sitzen die Besucher am wärmenden Feuer und geniessen den Blick über das tiefschwarze Tal unter dem leuchtenden Sternenhimmel.

Wer einmal einen derart stimmungsvollen Sonnenuntergang hier am Waldrand erlebt hat, vergisst ihn nie wieder. Nicht zuletzt deshalb hat Straubenhardt im Elemente-Portal Nord des Naturparks Schwarzwald Mitte / Nord das Feuer als Symbol gewählt.