Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Diese Seite wird ständig aktualisiert - mit gängigen Verordnungen, aktuellen Pressemitteilungen, Beiträgen und Videos des Bürgermeisters, Fakten und Tipps rund um das Thema Corona. Beachten Sie daher auch immer am Ende die angefügten Links und Downloads.

Das Kabinett hat sich am 26. Mai auf weitere Lockerungen der Corona-Verordnung geeinigt. So dürfen sich künftig bis zu zehn Personen im privaten Raum treffen und kleine Veranstaltungen sind wieder möglich. Großveranstaltungen über 500 Personen bleiben bis zum 31. August 2020 untersagt. Die Maßnahmen darin gelten bis zum 14./15. Juni 2020 bzw. 31. August 2020. 

Die aktuelle Landesverordnung finden Sie unter Downloads, ältere Verordnungen, Pressemitteilungen und Informationen in unserem Corona-Archiv. Zudem gibt es derzeit viele weitere aktuelle Verordnungen, etwa für Schulen, Friseure oder ganz neu für die Beherbergungsbetriebe insbesondere Hotels, Gasthöfe und Hotels garnis, sowie Campingplätze und Wohnmobilstellplätze.

Bürgermeister an die Bürger

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

das Pfingstfest naht und damit auch die Frage, wie wir damit umgehen. Viele Menschen, die glauben, feiern die Herabkunft des Heiligen Geistes 50 Tage nach Ostern und den Geburtstag der Kirche. Andere sehen Pfingsten als willkommene Gelegenheit, um ein langes Wochenende zu genießen oder in Urlaub zu fahren.

Damals hat die Herabkunft Menschenmengen zusammen kommen lassen, um das Wunder zu bestaunen. Heute ist rund um Pfingsten für den Tourismus ebenfalls Hochsaison.

Die Coronapandemie beeinflusst auch heute Beides. Gottesdienste werden nicht normal stattfinden. Reisen, Zusammenkünfte gehen nur sehr eingeschränkt. Dafür läuft aber eine Diskussion auf Hochtouren, ob die Verordnungen zu hart waren, die Lockerungen zu früh kamen, oder ob das Ganze ein abgekartetes Spiel war. Medial wird das begeistert begleitet.

Wenn wir die Situation vor Ort bewerten, dann wird wieder einmal deutlich, dass Dinge im Konkreten nicht so einfach zu bewerten sind. Wir hatten einige Todesfälle und Erkrankungen. Was wäre passiert, wenn nicht reagiert worden wäre? Andererseits hatten die Wirtschaft und viele Familien zum Teil harte Einschnitte zu beklagen.

Mit Augenmaß und Vorsicht haben wir vor Ort die Dinge organisiert, die zu organisieren waren, und tun dies weiterhin. Wir sind auf dem Weg zurück in einen anderen Alltag. Dieser muss mit Vorsicht gegangen werden. Gleichzeitig braucht es die Perspektive, für alle wieder einen geregelten Alltag zu finden.

Wenn wir uns bewusst werden, welche Schätze und Freiheiten wir vor unserer eigenen Haustüre haben, werden wir ein gutes Pfingstfest feiern können. Mit Abstand, Maske und Weitsicht - ob als Christ oder einfach als Mensch, der ein langes Wochenende genießt.

In jedem Fall wünsche ich Ihnen gute und gesunde Tage.

Ihr

Helge Viehweg
Bürgermeister

"Wort zum Freitag" - Videobotschaft des Bürgermeisters vom 29. Mai 2020 zur aktuellen Lage:

Weitere Videoansprachen finden Sie auf unserem Youtube-Kanal:

Weitere Informationen finden Sie auf diesen Internet-Seiten:

Gesundheitsamt Pforzheim

Robert-Koch-Institut

Bundesregierung  -  Landesregierung  -   Kultusministerium   -    Wirtschaftsministerium  - Sozialministerium #pflegereserve in BW - Meldeportal

Wirtschaftsbund Straubenhardt

Video "Das Coronavirus Kindern einfach erklärt" (Quelle: Stadt Wien)

Weitere Fakten und Formulare zum Thema in folgenden Dokumenten:

Das bedeuten die Abkürzungen:

VO: Verordnung

WM: Wirtschaftsministerium

KM: Kultusministerium

SM: Sozialministerium

PM: Pressemitteilung

BReg: Bundesregierung