Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Diese Seite wird ständig aktualisiert - mit gängigen Verordnungen, aktuellen Pressemitteilungen, Beiträgen und Videos des Bürgermeisters, Fakten und Tipps rund um das Thema Corona. Beachten Sie daher auch immer am Ende die angefügten Links und Downloads.

Aktuelles von der Bundesregierung

 

Die Grafik erläutert die Testpflicht für Reiserückkehrer aus Risikogebieten. (Weitere Beschreibung unterhalb des Bildes ausklappbar als "ausführliche Beschreibung")

Foto: Bundesregierung

Hinweise sowie den Text der entsprechenden Verordnung für Ein- und Rückreisende finden Sie hier: https://www.bundesregierung.de

Fragen und Antworten: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus-infos-reisende

Aktuelles von der Landesregierung

Am 28. Juli 2020 hat die Landesregierung bereits eine Änderungsverordnung zur Corona-Verordnung beschlossen. Die Änderungsverordnung wurde am 05.08.2020 veröffentlicht und tritt am 06.08.2020 in Kraft. Die konsolidierte Fassung der CoronaVO finden Sie hier. Diese gilt nun bis 30.09.2020.

Weiterhin gibt es einige Einzelverordnungen, etwa für Einreise, Schulen, Kitas etc. Eine Übersicht der wichtigsten Fragen und Antworten erhalten Sie hier: FAQs Übersicht: Baden-Württemberg.de  

Die wichtigsten Änderungen ab 6. August im Überblick:

Geltungsdauer
• Die Verordnung wird bis zum 30. September 2020 verlängert (§ 21 Absatz 3 Satz 2). Die
meisten Regelungen der Corona-Verordnung wären zum 31. August 2020 – und damit
während der Sommerferien – außer Kraft getreten.


Mund-Nasen-Bedeckung
• Ab dem 14. September 2020 muss an weiterführenden Schulen, beruflichen Schulen und
Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren außerhalb der Unterrichtsräume eine
Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. (§ 3 Absatz 1 Nr. 6 und § 3 Absatz 2 Nr. 7).
• Auf allen Großmärkten, Wochenmärkten, Spezial- und Jahrmärkten, die in geschlossenen
Räumen stattfinden, muss künftig eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden (§ 3 Absatz
1 Nr. 4).


Datenverarbeitung
• Die Alternativmöglichkeit zur Angabe einer E-Mail-Adresse bei der Datenerhebung wird
gestrichen (§ 6 Absatz 1). E-Mail-Adressen genügen künftig nicht mehr zur Nachverfolgung, da
die Datenverarbeitung mittels E-Mail – insbesondere etwa die Kontaktaufnahme durch
Gesundheitsbehörden – häufig nicht den Anforderungen der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
genügt.
• Bei Großmärkten, Wochenmärkten, Spezial- und Jahrmärkten entfällt die Pflicht zur
Datenerhebung (§ 14 Satz 1 Nr. 8).
• In Betriebskantinen muss nur bei externen Gästen eine Datenverarbeitung erfolgen (§ 14 Satz 1 Nr. 10).


Märkte
• Nach § 14 S. 1 Nr. 8 werden Märkte im Sinne der Gewerbeordnung als „Einrichtung, Angebot
oder Aktivität“ aufgefasst und den Einzelhandelsbetrieben gleichgestellt. Eine Datenerhebung
ist damit nicht mehr erforderlich; siehe auch Punkt “Datenverarbeitung”. Umfasst sind nach
Wortlaut und derzeitiger Rechts- und Sachlage ausschließlich Märkte im Sinne der
Gewerbeordnung. Märkte, welche nicht unter die Gewerbeordnung fallen, sind nach § 10
CoronaVO zu bewerten

Quelle: Landesregierung Baden-Württemberg

 

"Wort zum Freitag"

Bürgermeister Viehweg geht in regelmäßigen Videobotschaften auf die jeweils aktuelle Situation in unserer Gemeinde ein. Diese können Sie auf unserem Youtube-Kanal anhören.

Weitere Informationen finden Sie auf diesen Internet-Seiten:

Gesundheitsamt Pforzheim

Robert-Koch-Institut

Bundesregierung  -  Landesregierung  -   Kultusministerium   -    Wirtschaftsministerium  - Sozialministerium #pflegereserve in BW - Meldeportal

Wirtschaftsbund Straubenhardt

Video "Das Coronavirus Kindern einfach erklärt" (Quelle: Stadt Wien)

Weitere Fakten zum Thema in folgenden Dokumenten:

Das bedeuten die Abkürzungen:

VO: Verordnung

WM: Wirtschaftsministerium

KM: Kultusministerium

SM: Sozialministerium

PM: Pressemitteilung

BReg: Bundesregierung