Straubenhardt beklagt erstes Todesopfer in der Gemeinde

Die Gemeinde Straubenhardt hat den ersten Todesfall im Zusammenhang mit dem Corona-Virus zu verzeichnen. Es handelt sich um einen über 80-jährigen Mann, der in einem Pforzheimer Krankenhaus verstorben ist. Über diese traurige Nachricht zeigen sich Bürgermeister Helge Viehweg und die Verwaltung tief betroffen und sind in Gedanken bei den Angehörigen. Über Ostern waren mehrere Personen in einem Seniorenheim der Gemeinde erkrankt, Maßnahmen waren sofort eingeleitet worden. Sorgen und Nöte können jederzeit per E-Mail an stab-corona@straubenhardt.de geschrieben werden, die Gemeinde ist fast rund um die Uhr erreichbar und für ihre Bürgerinnen und Bürger da.