Jugendgemeinderatswahl 2017

Am 18. Oktober endet die Bewerbungsfrist für die Wahl des Straubenhardter Jugendgemeinderates. Bis dahin können sich alle Jugendlichen bewerben, die am letzten Wahltag (24.11.2017) zwischen 13 und 19 Jahre alt sind und in Straubenhardt wohnen.

Der ausgefüllte Bewerbungsbogen kann in den Rathäusern Conweiler, Feldrennach und Schwann oder in den Wilhelm-Ganzhorn-Schulen Conweiler abgegeben oder per Mail an jugendgemeinderat@straubenhardt.de geschickt werden.

Ein Jugendgemeinderat ist

  • eine besondere Form der Jugendbeteiligung
    Der Landtag von Baden-Württemberg hat 2015 die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen neu geregelt. Danach müssen Jugendliche bei Planungen und Vorhaben der Gemeinde beteiligt werden, von denen sie und ihre Interessen betroffen sind. Wie diese verbindliche Pflichtbeteiligung aussieht, bleibt den Kommunen überlassen. Der Gemeinderat hat sich bereits 2013 für einen Jugendgemeinderat entschieden. Im November 2014 wurde der 1. Straubenhardter Jugendgemeinderat für drei Jahre gewählt. Er besteht aus neun Mitgliedern. 
  • aktiv in der Jugendarbeit und Kommunalpolitik
    Der Jugendgemeinderat vertritt die Interessen der Jugendlichen in Straubenhardt und kann Wünsche, Kritik und Fragen in die Kommunalpolitik einbringen und eigene Projekte anstoßen. Er hat ein Rederecht im Gemeinderat und kann Anträge an den Gemeinderat stellen. Im Jahr finden mindestens vier Sitzungen und eine gemeinsame Sitzung mit dem Gemeinderat statt.

Weitere Informationen und Kontakt: www.straubenhardt.de/verwaltung/jgnachrichten; Facebook Stichwort „Jugendgemeinderat Straubenhardt“; jugendgemeinderat@straubenhardt.de