Teil 9 unserer Inforeihe dreht sich um die ehrenamtliche Arbeit bei der Feuerwehr. Fotos: Gemeinde

aus 6 mach 1: Das Ehrenamt

Fortsetzung der Inforeihe zum Projekt Feuerwehrhaus (Teil 9)

Retten, bergen, schützen: Mitglieder der Feuerwehr leisten einen hohen Beitrag für die Gesellschaft. Sie wehren Gefahren ab, löschen Brände, helfen und sichern bei Unfällen und Katastrophen. Sie sind immer für die Bürger*innen da, engagieren sich freiwillig bei Tag und Nacht. In unserer Inforeihe zum Feuerwehrhaus mit aktuellen Bildern von der Baustelle widmen wir uns dieses Mal dieser wichtigen, ehrenamtlichen Arbeit – und was es alles dafür braucht. Die Fragen beantwortete Kommandant Martin Irion.

Worin liegt der Reiz, bei der Feuerwehr aktiv zu sein?

Der Umgang mit technischem Gerät und die Zusammenarbeit mit gleichgesinnten Menschen der Gesellschaft. Das Erfüllende an der Feuerwehrarbeit ist, einem in Not geratenen Menschen qualifizierte Hilfe im Team leisten zu können.

Was bietet eine modern aufgestellte Wehr?

Zeitgemäße Technik wie Feuerwehrgebäude, Fahrzeuge und Schutzkleidung. Auch die Inhalte und Formen der Ausbildung, welche sich an den aktuellen Gefahrenlagen orientieren, gehören dazu.

Baustelle FeuerwehrhausDerzeit wird die weiße Streckmetallfassade am Gebäude angebracht. Am Übungsturm hingegen wurde eine glatte, geschlossene Blechfassade installiert, um etwa eine Leiter bei Übungen hochschieben zu können.

vordere Fassade Feuerwehrhaus
An der vorderen Fassade blitzt bereits das Gemeindewappen durchs Gerüst, das in Kürze wegkommt. Dann soll die Übungsfläche hinterm Gebäude befestigt werden.

Welche neue Technik gibt es im künftigen neuen Gebäude und bei den Fahrzeugen?

In den letzten Jahren wurden neue Fahrzeuge bereits auf die neue Feuerwehrstruktur ausgerichtet. 2019 konnte ein neues Löschfahrzeug, welches mehr Möglichkeiten bei der Löschwasserentnahme und -förderung beinhaltet, in den Dienst gestellt werden. Momentan wird noch ein Fahrzeug nach unseren Anforderungen gebaut, das auf den Schwerpunkt Transport und Logistik ausgerichtet wird und zudem die Möglichkeit bietet, sich an der Einsatzstelle umzuziehen oder sich die Hände zu waschen. Was das Gebäude betrifft, so bekommen wir natürlich zeitgemäße Übungs- und Lagermöglichkeiten – alles zentral an einem Ort. Wir können Geräte warten, prüfen und pflegen, bisher mussten wir dazu etwa zum Bauhof.

Was gibt es derzeit für Gruppen bei der Feuerwehr Straubenhardt?

Neben der Einsatzabteilung (derzeit 134 Mitglieder), Alters- (45) und Musikabteilung (22) gibt es die Jugendfeuerwehr Straubenhardt (33), wo Kinder und Jugendliche an das Wesen der Feuerwehr herangeführt werden und das Handwerk erlernen – mit Spielen, Übungen, später auch Zeltlagerbesuchen und Besichtigungen. In der Kindergruppe sind die Sechs- bis Zehnjährigen, in der Jugendgruppe die Zehn- bis 18-Jährigen. Qualifizierte Betreuer*innen stellen für jeden Diensttermin ein attraktives Programm zusammen. Coronabedingt ist aktuell leider kein Zusammentreffen in Präsenz möglich. Das Betreuerteam bietet aber ein interessantes virtuelles Format an.

Jugendraum im Feuerwehrgebäude
Der Jugendraum ist für die Mitglieder der Jugendfeuerwehr vorgesehen.

Baustelle FW-Haus
Hier sieht man einen Teil des Innenhofs mit Blick auf die Fenster des Jugendraums (rechts). Der linke, obere Teil wird von außen noch mit der Streckmetallfassade versehen.

Welche Rolle spielt das Ehrenamt und das Soziale?

Ohne ehrenamtliche Feuerwehrangehörige wäre das vorhandene Sicherheitsniveau in Deutschland nicht leistbar und finanzierbar. Der kameradschaftliche Zusammenhalt und der Fokus auf die Teamarbeit sind elementar. Bei verschiedenen Einsatzlagen besteht trotz bester Schutzausrüstung immer auch ein Restrisiko für die eigene Gesundheit der Feuerwehrangehörigen. Um dieses zu minimieren, ist ein blindes Vertrauen der Feuerwehrangehörigen untereinander im Trupp überlebensnotwendig.

Kameradschaftsraum im Feuerwehrgebäude
Im künftigen Kameradschaftsraum wird das Soziale gepflegt.

Was verlangt so ein Ehrenamt von einem ab?

Neben der Bereitschaft sich regelmäßig aus- und weiterzubilden, ist die Bereitschaft für Einsatztätigkeiten kurzfristig zur Verfügung zu stehen, eine besondere Herausforderung.

Wie ist es um den Nachwuchs in Straubenhardt bestellt?

Der demographische Wandel entlässt die geburtenstarken Jahrgänge in naher Zukunft in die „Feuerwehrrente“. Wir haben eine aktive Jugendfeuerwehr und hoffen auch weiterhin für Kinder und Jugendliche eine interessante, sinnstiftende Freizeitbeschäftigung bieten zu können. Hier können sie spielerischen, technikaffinen und sportlichen Interessen nachgehen, aber auch soziale Fähigkeiten erlernen, Verantwortung übernehmen und sich für andere einsetzen.

Jugendfeuerwehr bei Übung
Sobald die Lage es zulässt, kann die Jugendfeuerwehr wieder Übungen wie diese durchführen.

Jugendfeuerwehr im Einsatz

Warum sind Sie Feuerwehrkommandant geworden?

Die Funktion des Feuerwehrkommandanten bietet ein breitgefächertes Spektrum an Tätigkeiten. Neben der Praxis an der Einsatzstelle und dem Übungshof machen auch erforderliche Kenntnisse in „theorielastiger“ Einsatztaktik, Verwaltungswissen bei Kostenabrechnungen und Beschaffungsmaßnahmen einen zunehmenden Anteil der Arbeit aus. Diese Mischung in Kombination mit der Zusammenarbeit der beteiligten Menschen, das Abstimmen kreativer Gedanken und teilweise auch kontrovers geführte Diskussionen macht mir sehr viel Spaß. Ich gehe jeden Tag mit Freude an meinen Arbeitsplatz.

Weitere aktuelle Bilder von der Baustelle finden Sie in der Bildergalerie.