Im Teil 8 unserer Inforeihe geht es um die weitere Nutzung der alten Feuerwehrhäuser. Fotos: Gemeinde

aus 6 mach 1: Die Nachnutzung

Fortsetzung der Inforeihe zum Projekt Feuerwehrhaus (Teil 8)

Der Bau des neuen Feuerwehrhauses geht voran. Derzeit läuft der Fassadenausbau, die Estricharbeiten sind abgeschlossen. Auch die Dachabdichtung ist fast fertig. Demnächst wird das Substrat für die Dachbegrünung aufgebracht. Schiene und Schläuche für die Abgasabsaugung der Fahrzeuge werden installiert. Ab Anfang Dezember wird der Gussasphalt im Parkdeck eingebaut. Doch was passiert eigentlich mit den alten Feuerwehrhäusern in den Ortsteilen und dem dortigen Equipement? Wie werden diese später weitergenutzt? Kommandant Martin Irion und Johannes Kohle, Fachbereichsleiter Bauen und Wohnen, geben Antwort.

Wie werden die alten Feuerwehrhäuser künftig genutzt?

Die Gebäude in Schwann, Conweiler und Feldrennach bleiben in Gemeindehand. In Conweiler könnte das Haus als Wohnraum oder auch von der Polizei genutzt werden. In Feldrennach wäre ein Anbau des Kindergartens möglich. Das Langenalber Gebäude wird künftig der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes nutzen. Für Vereinszwecke soll der Raum in Ottenhausen dem Turnverein und der Narrenzunft zur Verfügung stehen, ebenso wohl in Pfinzweiler. Konkretes ist dort noch nicht verhandelt.

Feuerwehrhaus in LangenalbDas Feuerwehrhaus Langenalb wird künftig vom Ortsverein des Roten Kreuzes genutzt.

Was passiert mit der Ausrüstung der Feuerwehr und den Einrichtungsgegenständen?

Fünf von acht Feuerwehrfahrzeugen der aktuellen Standorte sind Bestandteil des künftigen Fahrzeugkonzeptes. Drei Löschfahrzeuge werden verkauft. Diverse weitere Geräte, z. B. Wassersauger, Tauchpumpen, Stromerzeuger werden auf Rollcontainer gelagert, stellen für die Leistungsfähigkeit der Feuerwehr Straubenhardt einen wichtigen Bestandteil dar und werden künftig mit einem Logistikfahrzeug transportiert. Die Schutzkleidung der Feuerwehrangehörigen ist auf aktuellem Stand, findet weiterhin Verwendung und zieht in das neue Gebäude um. Weitere vorhandene Einrichtungsgegenstände sind mehrere Jahrzehnte alt, wurden teilweise zur dortigen Beschaffungszeit schon gebraucht erworben. Eine Nachnutzung dieser Gegenstände erscheint aus diesen Gründen eher von untergeordneter Bedeutung.

Feuerwehrhaus OttenhausenFeuerwehrhaus in Ottenhausen.

Feuerwehrhaus in PfinzweilerFeuerwehrhaus in Pfinzweiler.

Feuerwehrhaus Conweiler innenInnenraum des Feuerwehrhauses in Conweiler.