„Das Ausbildungsende naht“. Unter diesem Tenor fanden sich die Auszubildenden Jule Mergl und Hanna Schimke gemeinsam mit Personalabteilungsleiter Benedikt Lorsch (vrnl) zu einem „Azubi-Feedback-Gespräch“ zusammen.

Die Auszubildenden im Feedback-Gespräch mit der Ausbildungsleitung

Erneuter Boxenstop

Bereits im vergangenen Jahr hatte man diese Gesprächsreihe nach Abschluss des 1. Ausbildungsjahres aufleben lassen.

Ziel des Gesprächs war es auch in diesem Jahr, die zurückliegende Ausbildungszeit Revue passieren zu lassen und einen Ausblick auf die letzten Ausbildungsmonate zu geben, bevor die Ausbildung sowohl für Frau Mergl als auch für Frau Schimke aufgrund jeweiliger Ausbildungsverkürzungen bereits im Februar 2021 enden wird.

Der gegenseitige Austausch wurde genutzt, um konstruktive Kritik zu üben, neue Ideen und Vorschläge in Bezug auf den weiteren Ausbildungsverlauf einzubringen und die allgemeine Stimmung unter den Auszubildenden aufzugreifen. In einer offenen Gesprächsatmosphäre tauschten sich die Beteiligten über die bisherigen Einsatzgebiete, die hierbei gesammelten positiven und negativen Erfahrungen sowie interessante Erkenntnisse im Zuge der bisherigen Verwaltungsausbildung aus. Auch für den Endspurt ihrer Ausbildung und alle bevorstehenden Prüfungen wünschen wir unseren Nachwuchskräften viel Erfolg, Freude und alles Gute.