Frühstück mit den Bundesfreiwilligen

Orientierung vor Ausbildung oder Studium

Am Dienstag, 26.11.2019, begann der Dienst für vier unserer insgesamt acht Bundesfreiwilligen anders als gewohnt.

Damit sich die Freiwilligen untereinander - aber auch ihre Ansprechpartner innerhalb der Verwaltung - kennenlernen konnten, lud die Gemeinde die Freiwilligen zu einem gemeinsamen Frühstück ins Rathaus Schwann ein. Leider konnten nicht alle Bundesfreiwilligen teilnehmen, so dass es ein ergänzendes Treffen der übrigen Freiwilligen im Februar 2020 geben wird.

Nach der Begrüßung durch die zuständige Sachbearbeiterin Justine Waldhauer (Abteilung Personal und Organisation) stellten sich nacheinander Abteilungsleiter Rouven Rudisile (Abteilung Kinder, Jugend und Familie) sowie Rainer Paul, Regionalberater im Bundesfreiwilligendienst, vor. Anschließend tauschten sich die Bundesfreiwilligen untereinander über ihren jeweiligen Einsatzort und ihre ersten Eindrücke aus. Sehr erfreulich war das durchweg positive Feedback.

Wir wünschen den Bundesfreiwilligen weiterhin viel Freude bei ihrer verantwortungsvollen Arbeit und freuen uns bereits heute auf den Austausch im Rahmen des Abschluss-Treffens im Sommer 2020.

Bufdis

Drei der acht Bundesfreiwilligendienstleistenden 2019/2020: (vorne v. links) Max Melchior (Kita Ottenhausen), Tjark Emrich (Kita Feldrennach), Maxi Gotthard (Kita Conweiler), (hinten v. links) Justine Waldhauer , Rouven Rudisile. Nicht mit auf dem Bild: Lucas Kraus (Kita Conweiler). Foto: Gemeinde