Das Straubenhardter Jubiläumsjahr 2023 wird vorbereitet - wer macht mit? Fotos: Gemeinde

Goldenes Gemeindejubiläum im kommenden Jahr

2023 feiert Straubenhardt seinen 50. Geburtstag – Sechs Veranstaltungen und weitere Programmhighlights angedacht – Mitmacher*innen zur Umsetzung gesucht

1973 war die Geburtsstunde: Aus den bis dahin eigenständigen Orten Schwann, Conweiler und Feldrennach-Pfinzweiler wurde die Gemeinde Straubenhardt gegründet, bis 1975 schlossen sich Ottenhausen und Langenalb an. Seit fast 50 Jahren ist sie zusammengewachsen, ohne den Reiz ihrer Ortsteile zu verlieren. Straubenhardt hat sich in vielen Bereichen weiterentwickelt, viele Menschen fühlen sich inzwischen als „Straubenhardter*innen“. Das alles wollen wir 2023 feiern – mit sechs Veranstaltungen, einem Festakt und weiteren Programmhighlights.

Projektgruppe gebildet – Grundkonzept aus drei Säulen

Projektteam vorm Turm Schwanner WarteWir packen‘s an: Patrick Luithardt, Anita Molnar, Stephanie Gerstung, Jasmin Becht, Rouven Rudisile (von links) und Cirstin Gerstenlauer (nicht auf dem Bild) vom Projektteam freuen sich auf Mitmacher*innen.

Zur Planung und Organisation hat sich eine Projektgruppe aus Mitgliedern der Verwaltung gebildet, die bereits ein Grundkonzept für das Jubiläumsjahr erarbeitet hat. Dieses besteht aus drei Säulen:

  1. Die sechs Veranstaltungen sollen verteilt übers ganze Jahr stattfinden – in jedem Ortsteil eine. Inhaltlich könnten wir uns zum Beispiel ein Sportfest, einen geführten Spaziergang oder ein Erzählcafé vorstellen, wo Erinnerungen an die Anfangszeit der Gemeindereform aufkommen können.
  2. Als weitere Säule sind Aktionen und interaktive Mitmachangebote wie Fotowettbewerb, historische Holztafeln oder Neubürgergeschenke angedacht.
  3. Zur Krönung soll es am Ende des Jubiläumsjahres einen offiziellen Festakt zum goldenen Gemeindejubiläum mit Festrede und Kulturbeitrag geben.

Wer hat Lust mitzumachen?

Zur genauen Ausgestaltung und Umsetzung der Events und Aktionen suchen wir aktive Mitmacher*innen, die Lust haben, mitzuhelfen und gerne auch weitere Ideen einbringen können. Wichtig ist, dass die Ideen sich im Rahmen des Grundkonzepts bewegen und Sie bereit sind, sich aktiv zu beteiligen. Bitte melden Sie sich bis spätestens Sonntag, 3. Juli 2022 unter Stichwort "50 Jahre Straubenhardt" mit Ihrem Vor- und Zunamen, Ihrer Telefonnummer und E-Mail-Adresse bei Stephanie Gerstung unter stephanie.gerstung@straubenhardt.de. Nennen Sie uns Ihre konkrete Idee für eine oder mehrere der Säulen sowie einen Zeitraum, wann und wo (welcher Ortsteil) Sie 2023 mitmachen könnten. Sollten Sie keine Idee, aber trotzdem Interesse an einer Beteiligung haben, freuen wir uns ebenfalls auf Ihre Rückmeldung. Lassen Sie uns gemeinsam ein kreatives, buntes Jubiläumsjahr zu „50 Jahre Straubenhardt“ auf die Beine stellen!