Letzter Bauabschnitt: Ortsdurchfahrt Conweiler - Schwann

Sachstands-Baustellenbericht vom 4. Dezember 2018: Laut Bauunternehmen ist die Hauptstraße in Schwann bis voraussichtlich Ende Januar 2019 gesperrt.

Ab dem vergangenen Wochenende rollt der Verkehr über die neue Anbindung der K 4547 von und nach Feldrennach, über den ebenfalls neuen Kreisverkehr „Mostklinge“.

Wie bereits angekündigt, wurde gestern Montag, den 03.12.2018 mit dem Abfräsen der bestehenden Fahrbahn im letzten (5. Bauabschnitt) im Ortsteil Schwann / Hauptstraße begonnen.

Nach der Herstellung des provisorischen Schotter-Kiesplanums werden wo erforderlich, bei den Zufahrtsbereichen entsprechende Anrampungen durch die Baufirma hergestellt.

Danach wird mit den Tiefbauarbeiten Kanalverlegung in der Feldrennacher Straße, sowie mit den punktuellen Sanierungsstellen in der Hauptstraße begonnen.

Der jetzt in Angriff genommene Bauabschnitt der Hauptstraße im OT Schwann zwischen Ginsterstraße und dem Kreisverkehr in der Ortsmitte bei der Doblers Straße, ist gemäß verkehrsrechtlicher Anordnung der Verkehrsbehörde und Polizei voll gesperrt. Das bedingte Befahren dieses Bauabschnitts durch Privatfahrzeuge etc. erfolgt auf eigene Gefahr und sollte mit der Baufirma abgestimmt werden.

Die Bauleitung und Baufirma wird darauf achten, dass über die Weihnachtsfeiertage, sowie über den Jahreswechsel in diesem Bauabschnitt keine offenen Baugruben bestehen und der Anliegerverkehr über das provisorische Schotterplanum (unter Beachtung des vorherigen Punktes der Vollsperrung) erfolgen kann.

Straubenhardt – Conweiler, den 04.12.2018

Die Bauleitung:

Christoph Busch / Regierungspräsidium Karlsruhe

Harald Kreutz / Ing.-Büro Fröhlich