Bürgermeister Viehweg begrüßt Stephanie Gerstung, Melanie Gegenheimer und Benedikt Lorsch (vlnr) in der neu gebildeten Stabstelle für Digitalisierung, IT und Organisationsentwicklung

Neue Stabstelle Digitalisierung, IT und Organisationsentwicklung geht an den Start

#straubenhardtgoesdigital

Digitalisierung ist in aller Munde! Apps, Smartphone, Tablet und Co. sind nicht mehr weg zu denken und dominieren unseren Alltag – beruflich wie privat. Dabei ist Digitalisierung weder Trend noch Modeerscheinung, sondern stellt einen Paradigmenwechsel in unserer gesamten Lebenswelt dar, den es als Herausforderung auch für die öffentliche Verwaltung anzunehmen gilt. „Die“ Digitalisierung gibt es dabei nicht, denn digitalisiert wird in unterschiedlichen Geschwindigkeiten, in unterschiedlicher Intensität und unterschiedlicher Ausgestaltung. Hierbei ist es wichtig, den Prozess Digitalisierung zu steuern und frühzeitig richtungsweisende Impulse zu setzen. Aus diesem Grund hat sich die Gemeinde Straubenhardt auf den Weg hin zur digitalen Kommune begeben und die Stabstelle „Digitalisierung, IT und Organisationsentwicklung“ gegründet, die am 1. September ihre Arbeit im Rathaus Schwann aufgenommen hat.

Wir freuen uns sehr, dass wir mit unseren Mitarbeiterinnen Melanie Gegenheimer und Stephanie Gerstung unter der Leitung von Benedikt Lorsch ein tolles Team gewinnen konnten, welches innerhalb der Gemeindeverwaltung Straubenhardt weiterhin – jetzt in neuem Wirkungskreis – für uns die vielfältigen Aufgaben im Digitalisierungs-, Organisationsentwicklungs- und IT-Bereich, aber auch die der „Geschäftsstelle Gemeinderat“, fortsetzen wird. Bürgermeister Helge Viehweg und die gesamte Straubenhardter Belegschaft wünschen dem neuen Stabs-Team viel Freude, gutes Gelingen sowie einen erfolgreichen Start an ihrem neuen Arbeitsplatz.