Bürgermeister Helge Viehweg

Neujahrsgruß und Agenda 2020

Herzlich willkommen im neuen Jahr

Hoffentlich sind Sie gesund ins neue Jahr gestartet. Ein Jahr, in dem viel passieren wird.

In unserer Gemeinde jedenfalls stehen wieder spannende Themen und Entscheidungen an.

Schon alleine deswegen freue ich mich, Ihnen die neue Agenda 2020 vorstellen zu dürfen. Sie soll zeigen, wo wir dieses Jahr unsere Schwerpunkte setzen.

Die Transparenz und Offenheit, auch bei schwierigen Themen, zeichnet unseren Gemeinderat und unsere Verwaltung aus. Ich denke, das ist auch ein wichtiger Beitrag für unsere Demokratie. Nur durch gegenseitige Fairness und Vertrauen können wir Dinge bewegen.

Ich bin froh und dankbar, dass wir eine so offene und konstruktive Gemeinde sind. Nicht Streit, sondern Engagement und Zukunftsfreude zeichnen uns aus.

Und gerade Sie als Bürgerinnen und Bürger tun viel dafür, dass dies so bleibt. Ihr Engagement, ob in Vereinen, Initiativen, in der Wirtschaft, im Handel oder in anderen Bereichen: Es ist zu spüren, welche Vielfalt wir haben. Danke dafür!

Gemeinsamkeit bleibt wichtig. Deswegen wird die „Wir müssen reden“-Reihe fortgesetzt. Dieses Jahr unter der Überschrift, wichtige Projekte in den Mittelpunkt zu stellen. Beginnen werden wir mit den Hoffnungshäusern, um zu informieren, wie die Philosophie dieser Lösung aussieht.

In diesem Jahr wird unser Feuerwehrhaus große Schritte machen und hoffentlich fertig gestellt werden. Zudem freue ich mich auf einige Jubiläen, die genau die beschriebene Lebendigkeit Straubenhardts aufzeigen: Die CoSchwa wird 50, unsere Wilhelm-Ganzhorn-Schulen werden ebenfalls 50 Jahre feiern. Die Grundschule in Feldrennach wird sogar 100 Jahre alt und der Turnverein Schwann satte 125 Jahre bestehen. Herzliche Glückwünsche schon jetzt dafür.

Europa und die Freundschaft zu unseren Nachbarn sind derzeit wichtiger denn je. Für Europa, dafür steht unsere Freundschaft mit den Partnern aus La Veyle. In diesem Jahr freuen wir uns auf 20 Jahre regen Austausch. Unsere Bürgerschaft ist herzlich eingeladen, mit zu den Feierlichkeiten in Frankreich zu reisen. Sehr freuen wir uns auch über junge Teilnehmer.

Wir haben noch eine neue interessante Veranstaltungsreihe in diesem Jahr: „Straubenhardter Gespräche - Kommune & Kirchen“. Hier möchten wir gemeinsam mit Ihnen, den Kirchen und der Verwaltung zu verschiedenen Themen diskutieren. Eine tolle Möglichkeit wie ich finde, Politik und Glauben zusammenzubringen – in ungewöhnlicher Atmosphäre, zu ganz unterschiedlichen Themen. Lassen Sie sich überraschen! Los geht es mit einem ökumenischen Gottesdienst am 26. Januar 2020 um 10:00 Uhr in der Festhalle Feldrennach.

Gleich im Anschluss gibt es ein Highlight: unser Jahresauftakt mit Gastredner Prof. Dr. Bernd Nolte. Er schafft es auf tolle Weise, Wirtschaft und Herausforderungen auf den Punkt zu bringen. Unterhaltsam und informativ: Wer den mehrfach ausgezeichneten Redner noch nicht erlebt hat, sollte die Chance ergreifen. Gemeinderat, Verwaltung und ich freuen uns sehr, Sie zu begrüßen. Auch Ihre Ideen dürfen Sie gerne mit uns teilen. Kochen müssen Sie an dem Tag nicht, es versorgt Sie der TV Feldrennach auf Kosten der Gemeinde.

Ganz persönlich möchte ich Ihnen ein zufriedenes und gesundes neues Jahr wünschen, ich bin gespannt auf unsere Begegnungen in diesem Jahr.

Ihr

Helge Viehweg

Bürgermeister