Der Tag der Vereine fand dieses Jahr in digitaler Form statt.

Vereine rücken zusammen beim ersten Online-Seminar

Thema „Homepage sicher gestalten, organisieren und pflegen – Deutschland sicher im Netz e.V.“

Auch in diesem Jahr konnte der Tag der Vereine leider nicht in gewohnter Weise stattfinden. Als Alternativ-Angebot fand am 19. November jedoch ein erstes Online-Seminar statt, zu dem alle Vereine eingeladen waren. Bürgermeister Helge Viehweg begrüßte alle Teilnehmenden und wünschte einen informativen, aufschlussreichen Abend.

In einer lebendig gestalteten Präsentation gaben die beiden Referentinnen Pia Borkenhagen und Marie Guhl von „Digitale Nachbarschaft“ Einblicke zu verschiedenen Themen bezüglich einer Vereins-Website. Es wurde unter anderem veranschaulicht, wie eine Homepage sinnvoll aufgebaut und gestaltet werden kann, welche Tricks es gibt, mit denen eine Website in den Suchmaschinen gefunden wird sowie Informationen zu „Cookie-Banner“, Impressum und der Erstellung einer rechtssicheren Datenschutzerklärung.

Bei dem zweistündigen Vortrag gab es auch Raum für Mitgestaltung und Fragen der Teilnehmer*innen, welcher lebhaft angenommen wurde. Zum Schluss bedankten sich Abteilungsleiter Rouven Rudisile und Sachbearbeiterin Justine Waldhauer für die Gestaltung und das Interesse und gaben noch Ausblick auf den zweiten Online-Termin für Vereine am Dienstag, 25. Januar 2022, mit dem Thema „Social Media für Vereine – gute Kommunikation im Ehrenamt“, wie auch der Möglichkeit, sich als Verein beim geplanten Neubürgerbrunch am Sonntag, 3. April 2022 mit einem Informations-Stand zu präsentieren. Nähere Infos zu beiden Terminen folgen.